• Maso Runch Hof
  • Maso Runch Hof
  • Maso Runch Hof
Maso Runch

Marias Rezepte

Für unsere Gerichte verwenden wir frische, typische Zutaten aus der Region sowie Milch und Eier von unseren eigenen Tieren. Dazu kommen die Kräuter aus unserem Bio-Garten (Thymian, Salbei, Rosmarin, Basilikum und vor allem Schnittlauch), die Sie als Gäste unserer Ferienwohnungen natürlich auch für Ihre selbst zubereiteten Mahlzeiten ernten dürfen!

Alle anderen Zutaten besorgen wir bei besten Südtiroler Produzenten, speziell aus dem Gadertal, die wir im Laufe der Jahre für uns entdeckt haben.

Sie können sich natürlich auch einmal selbst an der Zubereitung unserer Spezialitäten versuchen, wenn Sie Ihnen geschmeckt haben. Hier ein paar unserer Rezepte:

Turtres

  • Turtres
Turtres (frittierte Teigtaschen mit Ricotta-Spinat-Füllung) für 4 Personen

Zutaten für den Teig:

250 g dunkles Roggenmehl
250 g Weizenmehl
250 g helles Roggenmehl
½ l lauwarme Milch
30 g Butter
3 Eier
2 El Keimöl
Salz
Zum Frittieren: 1 l Öl

Zutaten für die Füllung:
200 g gekochter und klein gehackter Spinat
150 g Quark oder Ricotta
1/8 l flüssige Sahne
½ Zwiebel
1 El Butter
Salz
Diese frittierten und mit Ricotta und Spinat gefüllten Teigtaschen werden zusammen mit der Gerstensuppe Panicia serviert. Der Trick besteht darin, für den Teig eine Mehlmischung aus hellen und dunklem Roggenmehl sowie Weizenmehl zu verwenden und den Spinat für die Füllung mit Butter, Zwiebeln, Ricotta und Sahne ordentlich anzureichern.

Zubereitung der Füllung:
Kochen Sie den Spinat in reichlich Salzwasser, drücken Sie ihn dann aus und zerkleinern Sie ihn, wie es Ihnen beliebt (mit der Gabel, dem Mörser oder dem Mixer – ganz egal!). Schneiden Sie die Zwiebel klein, dünsten Sie sie in einer Pfanne in der Butter an und geben Sie den Spinat, den Quark (Ricotta) und die Sahne dazu. Gut umrühren, salzen, abschmecken – aber beim Probieren nicht gleich alles aufessen! Diese Gefahr besteht nämlich durchaus...

Zubereitung des Teigs:
In einer großen Schüssel sämtliche Zutaten verkneten, dabei – wichtig! – aufpassen, dass sich keine Klümpchen bilden. Den fertigen Teig ca. eine Stunde kaltstellen, dann mit den Händen zu langen Würsten mit einem Durchmesser vor ca. 5 cm rollen.
Diese Teigrollen dann salamiartig in Scheiben schneiden und perfekt kreisförmig auswalken.
Geben Sie nun auf jedes Teigfleckchen einen gehäuften Löffel der fertigen Füllung und bedecken die Füllung mit einem zweiten Teigfleckchen. Nun drücken Sie mit den Fingern die Ränder gut zusammen. Verpassen Sie den Turtres einen hübschen Saum und backen Sie sie dann im heißen Keimöl hellbraun aus. Dabei einmal wenden. Sofort heiß servieren!

Cajinci arstis

  • Cajinci arstis
Cajinci arstis (Hausgemachte frittierte Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung) für 4 Personen

Zutaten für den Teig:

200 g Kartoffeln
25 g Hefe
250 g Mehl
4 Eier
1/8 l flüssige Sahne
1 Tasse lauwarme Milch
20 g Butter
Salz

Zutaten für die Füllung:

200 g gekochter und feingehackter Spinat
150 g Quark oder Ricotta
1/8 l flüssige Sahne
½ Zwiebel
1 EL Butter
Salz
Auch die Cajinci arstis sind eine Spezialität der ladinischen Küche, die wir bei uns auf dem Maso Runch nach dem Originalrezept unserer Vorfahren zubereiten. Es handelt sich um große Ravioli (Teigtaschen) aus Kartoffelteig, die erst mit Spinat und Ricotta gefüllt und dann frittiert werden. Ein Gedicht!

Zubereitung der Füllung:
Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit der Butter goldgelb andünsten. Dann den Spinat, den Quark (Ricotta), die Sahne und eine Prise Salz zugeben und alles gut vermengen.

Zubereitung des Teigs:
Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und 90 min. an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. In einer großen Schüssel mit Butter, Salz, Eiern, Mehl, Sahne und der Hefemilch verrühren.
Kneten Sie den Teig möglichst schnell, bis er sich von der Schüssel löst. Es dürfen keine Klümpchen im Teig sein! Rollen Sie ihn anschließend aus und stechen Sie runde Plätzchen aus.
Geben Sie jeweils einen Esslöffel Fülle auf eine Plätzchenhälfte und schlagen Sie die andere Hälfte darüber. Sorgfältig die Ränder zusammendrücken. Lassen Sie die Ravioli an einem warmen Ort noch einmal ca. 1 Stunde gehen und frittieren Sie sie dann in sprudelnd heißem Öl.

Heiß servieren!

Panicia

  • Panicia
Panicia (Gerstensuppe mit geräuchertem Schweinefleisch) für 4 Personen

Zutaten:
100 g Gerste
70 g Bohnen
4 Kartoffeln
1 Karotte
2 Selleriestängel
½ Lauchstange
½ Zwiebel
1 Stück geräuchertes Schweinefleisch
1 El Butter
Salz
Dieses traditionelle ladinische Suppe ist ein Grundpfeiler unsere Küche! Das Rezept wird von Generation zu Generation weitergereicht; es basiert auf einfachen, typischen Zutaten unserer Heimat. Man braucht ein bisschen Zeit für die Zubereitung... doch es lohnt sich!

Zubereitung:
Die fein geschnittene Zwiebel dünsten Sie in wenig Öl in einem großen Topf an. Dann geben Sie die Gerste, die Bohnen und das in Würfel geschnittene geräucherte Schweinefleisch dazu, füllen mit Wasser auf und kochen die Suppe ca. 1,5 h. Schneiden Sie in der Zwischenzeit Kartoffeln, Karotte, Selleriestängel und Lauch in kleine Würfel und geben Sie das Gemüse zur Suppe. Lassen Sie nun weitere 90 m kochen, schmecken Sie dann mit Butter und Salz ab und nehmen Sie den Topf vom Feuer.
Maso Runch Hof
Runch 11, I-39036 Abtei (BZ),
Alta Badia - Dolomites
T/F +39 0471 839 796
T Apartments +39 339 17 04 085
Mwst.Nr. 00893630210
Roter Hahn LogoAlta Badia Logo